Montag, 16. November 2020

Triple - Sieg bei der Kindermarathonchallenge!

Tolle Nachrichten für die 3a! Heute wurde uns das Ergebnis der Kindermarathonchallenge bekannt gegeben. Wir konnten uns von insgesamt 161 Mittelschulen und Gymnasien in allen drei Kategorien (Kreativität, die meisten km, die meisten Bewegungseinheiten) an die Spitze setzten. Großzügigerweise gab es als Preis für jedes Kind eine Goodybag mit vielen Leckereien, eine Medaille und drei großartige Bewegungsnachmittage für unsere 3a. Darunter ein gesponsertes Lauftraining von der Firma Skinfit.

Herzliche Gratulation an alle unsere fleißigen Sportler/innen!

Freitag, 6. November 2020

Kindermarathon-Challenge: Die 3a läuft gemeinsam 1014 km!

 


drei Wochen haben wir mit dem Ausdauertraining Vollgas geben und haben bei der Kindermarathon-Challenge mitgemacht. Ziel dabei war es, gemeinsam als Klasse die Marathonstrecke von 42,195 km zu laufen. Natürlich war das für die 3a ein Kinderspiel und es packte uns der Ehrgeiz noch weitere Kilometer zu laufen. Wir sind in den drei Wochen insgesamt 1014 km gemeinsam gelaufen, was wirklich eine enorme Zahl ist. Wir haben dann die Zahl durch 24 (Anzahl der Schüler/innen der 3a) dividiert, um herauszufinden, wie viel wir im Durchschnitt gelaufen sind. So kamen wir dann auf das Ergebnis von 42,25 km. Daraus schließen wir, dass bei uns also jedes Kind quasi die Marathonstrecke absolviert hat. Bei der Challenge gibt es übrigens drei Kategorien zu gewinnen (welche Klasse die meisten km gelaufen ist, wer am öftesten gelaufen ist und wer am kreativsten war). Auch der Kreativität ließen wir freien Lauf und haben noch ein Video unter dem Motto "Rennen statt Pennen" gedreht. Gerne könnt ihr unser Video im untenstehenden Link anschauen. Die Kindermarathon-Challenge hat nicht nur für die Verbesserung unserer Kondition und Ausdauer gesorgt, sondern auch eine Menge Spaß gemacht. Ein Lob an den Ehrgeiz und Eifer der 3a-ler/innen!


Zum Video:https://www.youtube.com/watch?v=5g32mSiS-ug&feature=youtu.be

Sonntag, 18. Oktober 2020

Ehrung erfolgreicher Schulsportteams!

Landesrätin Dr. Barbara Schöbi-Fink, Fachinspektor Conny Berchtold und Schulsportreferent Christoph Neyer nahmen die Ehrung unserer erfolgreichen Schulsportler des letzten Schuljahres vor. Groß war die Freude vei Nicolas und Martin die stellvertretend für die erfolgreichen Leichtathleten beim Bodenseeschulcup die Preise entgegenahmen. Neben einer Urkunde der Landesregierung durften die Nachwuchssportler auch noch Anerkennungspreise wie T-Shirts und Gutscheine entgegen nehmen.

Herzlichen Dank für den Besuch und die besondere Ehrung!

Donnerstag, 15. Oktober 2020

...wenn große Kinder doch noch klein sind :-)

 

Kurzer Stopp beim Seespielplatz in Bregenz! Die große schwarze Lokomotive ist und bleibt ein Highlight am Bregenzer Seespielplatz. Die 3a konnte die KV´s überreden nach der Führung im Festspielhaus noch eine kleine Pause beim Spielplatz einzulegen.

Ausflug zur Seebühne!






Da wird in den letzten Wochen  im Musikunterricht das Thema "Oper" behandelt haben machten wird heute mit der Klasse einen kurzen Ausflug zur Bregenzer Festspielbühne. Vor dem Festspielhaus wurden wir von einer Dame empfangen, welche uns über die Geschichte und Entstehung der Bregenzer Festspiele informiert hat.

Als erstes besichtigten wir die Logenplätze (VIP-Pätze) der Bühne. Dort hatten wir einen schönen Ausblick auf die gesamte Bühne und auf alle Sitzplätze. Um die 70000 Zuschauer haben dort Platz. Das Bühnenbild war ein riesengroßer "clownähnlicher" Kopf mit zwei Händen. Wir wurden hier auch noch ein bisschen über das Stück (Rigoletto), das derzeit aufgeführt wird, informiert. Eine sehr spannende und dramatische Geschichte, die leider auch ein trauriges Ende hat.

Danach sind wir hinter die Bühne gegangen. Von der Nähe betrachtet war der Kopf des Clowns dann doch um einiges größer, als wir dachten. Eine Höhe von 13 Metern besitzt nämlich dieses Gesicht. Die Bühne ist schief aufgebaut, dass man auch die hinteren Akteure bei der Vorführung gut sehen kann.

Hinter der Bühne befindet sich noch eine große Fläche für die Sanitäter, Feuerwehrleute, und auch Räume für alle Leute, die dort auftreten, so wie z.B. die Sänger, die Stuntleute, Akrobaten, und viele mehr.

Nach ca. 40 Minuten war die Führung auch schon vorbei. Es war sehr interessant die Bühne auch mal von ganz nah zu sehen.

(Bericht von Melissa 3a)

Freitag, 9. Oktober 2020

Die 3a als Gipfelstürmer!

 


Heute nutzte die 3a das herrliche Wetter um wandern zu gehen. Unser Klassenziel war es, gemeinsam einen Gipfel zu erklimmen. Gleich um 8 Uhr fuhren wir mit dem Zug und Bus ins Ebnit. Von dort aus wanderten wir auf die Hohe Kugel (1645m). Wir gingen durch Wiesen und Wälder, vorbei an Bächen und sahen zudem auch unzählige Pilze. Die 3a zeigte höchste Motivation um möglichst schnell das Gipfelkreuz zu erreichen. Nach einer Stunde und 45 Minuten und keiner einzigen Pause kamen wir dann schon am Gipfel an, und genossen die atemberaubende Aussicht. Wir konnten sogar den gesamten Bodensee sehen. Gut gestärkt machten die 3a-ler/innen sich dann auf den Weg zum zweiten Gipfelkreuz. Von der hohen Kugel abwärts vorbei an der Emser Hütte ging es danach wieder steil bergauf. Wir erreichten unser zweites Ziel den schönen Mann (1532m). Dort machten wir nochmals eine kleine Pause und marschierten danach

wieder zurück ins Ebnit. Ein sonniger, aber auch anstrengender Tag geht zu Ende. Wir sind sehr stolz auf unsere heutige Leistung und freuen uns schon auf die nächste Wanderung!

Fotos vom Wandertag findest du hier.

Auszeichnung zum Fahrtenschwimmer!

 
Die 3a hat es geschafft! Alle Schüler/innen haben die Anforderungen für den Fahrtenschwimmer erfüllt. Nun dürfen wir auch in den Sportwochen in den See oder auch in das Meer schwimmen gehen. Wir sind stolz auf unsere 24 Fahrtenschwimmer! :-)